Dienstag, 9. Januar 2018

Aufgebraucht im Dezember mit Kurzreviews

***Werbung/Eigenkauf/Geschenk

Hello Ihr Lieben,

viele waren ja bemüht, ihren Monatsmüll vom Dezember auch noch im alten Jahr zu zeigen, was auch sicherlich sinnvoll ist. Ich bin allgemein immer sehr spät mit diesen Beiträgen dran, weil sie doch etwas aufwändiger sind. Außerdem war ich den Dezember über, was das Bloggen angeht, unglaublich träge und hätte ich nicht einiges vorgebloggt, wie das ganze Jahr über, wäre wohl wochenlang Pause gewesen. Da mein Körbchen aber jetzt doch hochvoll ist und ich vor allem schon wieder 2 neue geleerte Produkte für den Januar habe, wurde es nun mal Zeit :)

Es ist wieder eine bunte Mischung verschiedener Marken, auf gehts:


The Body Shop, Almond Body Butter
Diese Body Butter mit Mandel mochte ich sehr gern; die Body Butter vom TBS gehört mit zu meinen liebsten. Sie ist reichhaltig, pflegt gut und Mandel ist sowieso immer meins. Sie stammt noch aus einem älteren Set und ich glaube, dass es sie so auch nicht mehr gibt; mittlerweile ist irgendwas mit Mandel-Honig im Sortiment, was ich aber nicht kenne. Ich kaufe dieser Art Produkte immer nur im Sale und beim Sale Anfang des Jahres hatte mich wenig angesprochen bzw. habe ich genug Zeug momentan noch und dann erledigen sich solche Käufe, ansonsten jederzeit gerne.

Wie immer, werde ich die leere Dose übrigens behalten. Die Etiketten lassen sich rückstandslos abziehen und so hat man immer mal eine Dose für Kleinigkeiten zum Aufbewahren.

DOP Douche mit Pistazienduft
Die Gourmande-Duschgels von DOP sind mit die besten die ich kenne, was den Duft angeht. Da die Inhaltsstoffe dieser Marke aber leider eher bescheiden sind, werde ich wohl keine weiteren kaufen, ich hatte vor meiner Umstellung 2 größere Bestellungen getätigt, wird also noch dauern, bis diese und andere franz. Marken geleert sind. So schade immer, dass die tollsten Sachen einem so vermiest werden, Mikroplastik ist leider auch enthalten.

Kneipp Badekristalle "Alles wird gut"
Ich habe eine kleine Serie davon, mal als Geschenk erhalten. Ich mag die Marke sehr gern und mochte auch dieses Bad, allerdings war mir der Duft schon fast etwas zuviel. Ein sehr warmer Duft durch die enthaltene Vanille und Macadamiaöl, den ich gern etwas frischer gehabt hätte. Die Pflege des Bades empfand ich aber gut, es trocknete nicht aus. Schaum gab es übrigens nicht, was mir immer egal ist. Die Inhaltsstoffe könnten auch besser sein, leider.


batiste Trockenshampoo für schwarzes & dunkelbraunes Haar
Dieses Produkt hatte ich seinerzeit zum Testen zugeschickt bekommen und ich mag sämtliche batiste Shampoos sehr gern, egal ob die gefärbten oder ungefärbten Varianten. Meine Haare werden aufgelockert und Haarfett sofort gebunden, habe ich bereits vor meinen Produkttests gekauft und werde ich auch immer wieder weiter kaufen und verwenden. Meine Reviews dazu könnt Ihhier und hier gern nachlesen. 

HASK Argan Oil from Morocco, Repairing Shampoo (Reisegröße)
Auch die HASK Repairing-Serie durfte ich testen und da ich so begeistert war, habe ich mir Anfang Dezember wenigstens vorab nochmal die Reisegröße des Shampoos selbst gekauft - unvernünftig, weil ich noch Shampoos im Vorrat hatte und habe, aber ich mag das so unglaublich gern. Es pflegt meine Haare wunderbar, sie werden nicht pappig oder belastet und liegen richtig gut, auch, wenn ich eigentlich längst wieder zum Friseur muss, was kein anderes Shampoo so gut schafft. Da muss ich übrigens auch wieder hin - zögere den Besuch bereits seit 2 Monaten (!) hinaus und habe lange Haare wie seit vielen Jahre nicht mehr :). Derzeit gefällt es mir aber noch sehr gut und dank des HASK-Öls, wovon ich noch einiges habe, was ich regelmäßig in die Spitzen gebe, ist da auch nichts kaputt oder gesplisst - für mich ganz prima funktionierende Produkte, die ich nachkaufen werde, sobald ältere Shampoos aufgebraucht sind. Meine Review zur kompletten Serie findet Ihr hier .

Isana Professional Shampoo Oil Care
Auf das Shampoo wurde ich schon vor 2-3 Jahren aufmerksam, als ich feststellte, dass mein zwar feines und schnell fettendes Haar, aber sehr gut Pflege für eher trockene Haare gut verträgt, gerne auch mit Ölzusätzen, was eigentlich widersprüchlich klingt. Aber, vielleicht ist es das gleiche Phänomen, was ich auch bei meiner Mischhaut feststelle: Sie produziert weniger Fett und somit Hautglanz, wenn ich abends zur Nacht öfter mal ein Gesichtsöl aufgebe. So nach dem Motto, was von außen zugeführt wird, muss nicht mehr selbst produziert werden - macht absolut Sinn und funktioniert zumindest bei mir sehr gut. In der HASK-Serie ist ja auch Öl enthalten. Wenn ich beide Shampoos vergleiche, schneidet HASK, was das Haargefühl und das Aussehen angeht, besser ab, die Haare liegen doch noch etwas besser und sind weniger geschmeidig und somit fluffiger. Ich hoffe, Ihr wisst, was ich damit meine. Geschmeidigkeit an sich ist ja gut. Da mir das Isana-Shampoo seinerzeit sehr gut gefallen hat, als ich HASK noch nicht kannte, hatte ich es irgendwann nachgekauft und es lag schon eine Weile in der Schublade. Würde ich für den Preis auch immer wieder nachkaufen - es gefällt mir übrigens einen Ticken besser als das Ölshampoo aus der Balea Professional-Reihe, auch das hatte ich mal ausprobiert. 



Balea Creme Seife Sweet Wonderland
Der Kauf dieses Produkts erfolgte vor meiner Umstellung, ebenso das dazu passende Duschgel, was ich aber nun, da die Creme Seife geleert ist, verdünnt als Handseife aufbrauchen werde. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, warum ich seinerzeit auch das Duschgel gekauft habe, denn die Duschgels aus der sehr günstigen Reihe von Balea empfinde ich als austrocknend und falle dann doch hier und da mal auf schöne Düfte rein (der Duft hier ist wirklich nett) oder mein blöder Spleen, alles aus einer Reihe immer passend zu haben. Macht nicht immer Sinn, vor allem dann nicht, wenn einen ein Produkt nicht mal überzeugt, schön blöde. Die Balea-Cremeseifen enthalten Mikroplastik, deswegen werde ich sie nicht mehr kaufen. Ich habe bisher eine Handseife aus dem NK-Bereich, die ich Euch auch mal vorgestellt hatte, sie liegt allerdings noch als Vorrat, weil ich jetzt lieber auch ältere Duschgels als Handseife mit aufbrauchen werde, so geht es schneller. Ansonsten mochte ich die Balea Creme Seifen wirklich sehr gerne, da immer interessante Duftrichtungen und schöne Designs angeboten werden und sie natürlich auch deutlich günstiger sind als Produkte aus der Naturkosmetik.

Terra Naturi 5 in 1 Zahncreme Kräuer-Minze
Die einzige Zahncreme aus dem NK-Bereich, die ich vom Geschmack her sehr gern mochte und die ich auch jederzeit nachkaufen würde. Falls Ihr meine Review zum Vergleich von Zahncremes aus der Naturkosmetik noch nicht kennt, könnt Ihr sie gern hier lesen. 

Paula's Choice Resist Daily Pore-Refiner Treatment 2 % BHA
Wie oft ich das Produkt nachgekauft habe, weiß ich nicht mehr, 2 oder 3 Mal. Es hat mich wirklich sehr lange überzeugt, gerade bei Unterlagerungen. Eine ausführliche Review dazu hatte ich Euch bereits im Mai 2016 dazu geschrieben. Ich habe das wirklich teure Produkt immer nur während der Glamour Shopping Week oder bei irgendwelchen anderen Rabattaktionen, die mir mittels Newsletter mitgeteilt wurden, gekauft und dann auch zum Schluss nur noch die kleinere Größe, da ich das Produkt nur noch punktuell auf 1-2 Unterlagerungen anwende. Anfangs hat es sehr gut gewirkt, ich war eine ganze Weile frei davon, aber als ich nur 2-3 Wochen damit aufhörte, ging es wieder los und ich habe dann erst einmal andere Produkte verwendet (seit Ewigkeiten wollte ich schon eine Review zu einem Produkt mit Mandelsäure schreiben, kommt demnächst dann), die auch nicht viel schlechter, dafür aber deutlichst günstiger waren.

Im November und Dezember habe ich dieses Produkt nun endgültig geleert und gerade die in der Review gezeigte Unterlagerung ist wieder zurückgekehrt, leider. Das Produkt hält sie einigermaßen in Schach, habe es sogar 3-4 x wöchentlich nur dort angewendet und was im ersten Jahr noch gut funktioniert hat, hat sich jetzt auf einen Zustand eingepegelt, der zwar nicht so toll ist, aber bei weitem auch nicht die guten Ergebnisse des Vorjahres brachte. Insofern werde ich künftig auf die Marke verzichten, zumal mir die häufigen Preiserhöhungen auch auf die Nerven gehen. Es gibt mittlerweile gerade bei BHA von anderen Marken viel günstigere Produkte und ich werde andere Dinge ausprobieren. 

Mittlerweile beschleicht mich so ein wenig das Gefühl, dass die PC-Produkte nur durch einige von uns Bloggern so erfolgreich und gehypt waren - aber, ich habe von anderen auch schon gehört, dass die anfangs tollen Erfolge sich irgendwann nach längerer Anwendung nicht mehr zeigten, woran auch immer das liegen mag - vielleicht auch an anderer Pflege, die damit nicht harmoniert, ich weiß es nicht, mir ist das Zeug jedenfalls mittlerweile zu teuer und ich habe auch kein gutes Gefühl mehr dabei, die Marke zu unterstützen. 

Balea Aqua Spray
Auch noch vor der Umstellung gekauft. Ich verwende es nur morgens als Frischekick und anstelle von Toner nach der Gesichtsreinigung. Für mich ein ganz lieb gewordenes Ritual, bei dem es mir sehr schwer fällt, es nicht nachzukaufen, denn eigentlich möchte ich diese Treibgasdosen aus Umweltgründen nicht mehr verwenden. So eine Dose hält bei mir zwar mehrere Monate, sprühe da jetzt auch nicht wie blöde zigfach im Gesicht rum, aber na ja. Sicher würde es Leitungswasser im Zerstäuber auch tun - ich muss mir das nochmal überlegen. Im Sommer habe ich so eine Dose auch immer gern in der Handtasche zur Erfrischung, da kann auch nichts auslaufen und warm wird es auch nicht. Ich habe noch 2 beduftete Varianten, von denen ich eine Sorte aber nicht so gut vertragen habe (Kokos), das hat auf meiner Haut gebrannt und steht noch fast voll im Kühschrank, die andere Sorte wird wohl nächsten Monat geleert sein, habe immer parallel aufgebraucht. 

So, das war es im Dezember. Ward Ihr auch fleißig im Aufbrauchen?

Liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Oh, da sind diesmal wieder tolle Produkte dabei! Das Shampoo finde ich auch so gut und die Seifen von Balea auch immer wieder. Mir gefällt die Abwechslung bei den Düften.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Shampoo ist so toll, nicht wahr? Ich bin so begeistert, freue mich schon, wenn meine Vorräte aufgebraucht sind, damit ich es endlich in Full Size wieder nachkaufen kann, leider dauert das aber noch ein paar Monate :/ konnte ja keiner ahnen, dass es mir so gut gefällt. Ja, die Handseifen von Balea sind schön soweit, bin ein bisschen traurig, dass ich sie künftig wegen MK meiden werde. Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  2. Liebe Andrea,
    du hast wirklich interessante Produkte aufgebraucht. Ich habe von the Body shop so eine kleine Größe von dem Kokosnusspeeling geschenkt bekommen was ich wirklich nicht schlecht finde. Allerdings kaufe ich bei the Body shop super selten. Weiß auch nicht so wirklich warum.
    Paulas Choice möchte ich auch unbedingt mal testen!

    Liebste Grüße
    Therese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Therese, der Kokosnuss-Duft von TBS ist genau der einzige Duft, den ich so überhaupt nicht mag, bäh....hatte da mal vor Jahren eine, Gott sei Dank, nur kleine Serie und war so enttäuscht. Manchmal ist es mit den Düften echt seltsam. Ich kaufe auch bei manchen Shops eher selten, es gibt einfach auch viel zu viel Auswahl. Liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. I love all of these products, especially the almond body butter from the Body Shop as I deeply adore all of their things and anything from there would make me happy. I got a $5 voucher for my birthday, so I think I might go back there to buy some new things haha.

    Amy;
    Little Moon Elephant

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Amy, nice to read you here on my blog :) The almond butter is so good, love it really. TBS-products are also for me very special ones and I am always happy, when I have a small choice at home. A voucher is perfect to use - but I am sure you'll spend much more than this amount, haha :) Thank you and kind regards from Germany

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea, Pistazienduft kann ich mir gar nicht vorstellen, würde mich aber brennend interessieren *-*, schade nur wegen dem Mikroplastik.


    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und WIE schade das ist - ich liebe die Düfte allgemein von DOP, habe noch einiges hier. Pistazie riecht so wie leckeres Pistazieneis, das ist so gut. Solltest Du je in Frankreich sein, geh mal in einen Supermarkt und guck Dir die Sachen an - man wird süchtig danach ^^ ich werde künftig nichts mehr kaufen, leider. Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  5. ...oh, ich werde noch irgendwann mit dem ganzen Jahr 2017 um die Ecke kommen ;)

    Das batiste Spray habe ich, glaube ich, noch nicht gehabt, werde mir die gefärbte Variante wohl mal zulegen, denn "normales" Trockenshampoo sieht bei schwarz[gefärbten] Haaren schnell sehr gräulich aus ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, der berühmte Grauschleier :) Das dürfte Dir bei dem für brünettes/schwarzes Haar nicht passieren. Danke und liebe Grüße

      Löschen
  6. Beim Shampoo hat mich der Geruch gestört, irgendwie mochte ich den gar nicht. Dafür mag ich das Haaröl total gerne und glaube dass es meinen Spitzen wirklich gut tut.....Ich bin von PC auch fast komplett weg und auf andere Marken umgestiegen. Wenn ich mir die Preiserhöhungen in den letzten Jahren so ansehe, dann finde ich das wirklich schlimm....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich seinerzeit bei Dir gelesen, schade, ja. Ich finde ihn toll, freu mich da immer drauf :). Das Haaröl verwende ich auch so gerne, vor allem kommt man ja ewig damit hin. Die Preiserhöhungen bei PC sind kaum noch akzeptabel, gute Inhaltsstoffe hin oder her. Für mich leider immer mehr so ein klassischer Fall von Marketing um jeden Preis, im wahrsten Sinne.

      Löschen
  7. Liebe Andrea :) Ich finde die Isana Shampoos für das kleine Geld echt klasse :) Ich habe jetzt mein erstes Batiste Trockenshampoo leer gemacht und fand es total gut, aber leider ist es auch sehr schnell leer gegangen, wie ich finde, was mir ziemlich negativ auffällt. Aber vermutlich werde ich trotzdem dabei bleiben, aber vermutlich noch eine Farbnuance dunkler ausprobieren, hatte bisher immer diesen mittelbraunen Ton, jetzt soll es der dunkle Braunton werden :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mona, ich kenne nur das eine von Isana, aber das ist wirklich gut. Schade, dass Du den Eindruck hast, dass das Trockenshampoo bei Dir so schnell geleert ist; ich verwende es ja nur 2-3 x die Woche und habe das Gefühl, es reicht ewig ^^ aber womöglich brauchst Du auch mehr als ich oder verwendest es öfter. Ich denke, Du kannst bei Deiner Haarfarbe ruhig die dunklere Variante nehmen, sogar ich nehme sie und meine Haare sind etwas heller als Deine, mir ist das egal, wenn das oben dann bissel dunkler ist und bei mir wird auch so etwas Grau abgedeckt. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

      Löschen
  8. Ich mag Aufgebraucht -Beiträge ja immer sehr. Von den Produkten kenne ich nur den balea Duft und hab den Duft echt geliebt.
    Bei PC dachte ich auch schon oft, dass das gehype übertrieben ist.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabell, ich auch, finde da oft bei anderen Produkte, die ich auch mal ausprobieren möchte. Ich mag den Duft der Serie von Balea auch, nicht zu süß und dennoch etwas frisch dabei. Absolut ist das Gehype übertrieben, die guten Inhaltsstoffe sind noch lange keine Rechtfertigung für derartige Preise, das geht alles auch günstiger. Liebe Grüße und ebenso ein schönes Wochenende für Dich

      Löschen