Freitag, 30. Mai 2014

Ich habe gewonnen!

Hallo Ihr Lieben,

ich mache gerne mal bei Beauty-Gewinnspielen mit und rechne mir natürlich so gut wie nie eine Gewinnchance aus; dabei sein ist bekanntlich alles und es macht ja auch Spaß :)

Die Firma AVON veranstaltete Ostern auf Facebook ein großes Beauty-Gewinnspiel mit Produkten im Wert von über 200 Euro. 

Dass ich gewonnen haben könnte, kam mir gar nicht in den Sinn. So alle 2 Wochen leere ich mal meinen Spamordner in meinem Mail-Account...überfliege die Mails meist nur und zack, ab in die Tonne...dann sah ich von Avon die Mail: "Facebook-Gewinnspiel" stand im Betreff....ahh da war doch was, okay..mal gucken und: ICH HATTE GEWONNEN! Dann sah ich, dass man sich bis zum 17.05.2014 mit der Adresse zur Zusendung des Gewinns melden sollte..ich war aber eine Woche zu spät dran! Oh weh ://// Ich hab mich schwarz geärgert, wie man sich denken kann. Aber ich dachte, schreib mal eine Mail hin..vielleicht hast Du ja noch Glück, wenn Du es erklärst. Und siehe da: Ich bekam eine sehr nette Mail zurück, dass man mir meinen Gewinn gerne noch zustellt. Welche Freude! Seht mal, was ich bekommen habe:



Der Karton war rappelvoll; die liebe Elisabeth von Avon legte mir auch noch die aktuelle Broschüre bei. Ich habe ja früher häufig bei Avon bestellt, da meine Freundin seinerzeit Avon-Beraterin war und ich die Produkte schon immer sehr mochte. Darin wird dann am Wochenende erst mal ausgiebig gestöbert :)

Hier im Detail zu den wirklich toll ausgewählten Produkten:

Afer Shave Balsam und Duschgel (darüber freut sich mein Freund), Duschgel, Bodylotion und Fixing Sprax
ein Duft, hab schon dran geschnuppert, blumig-frisch, gefällt mir gut

Handcreme, Fußcreme (ist die Verpackung nicht toll?), Gesichtsserum

Mascara, Lipgloss, Nagellack und eine Lidschattenpalette


ein reizendes Armband mit Eulenanhänger


ein hübsches Tuch mit abnehmbaren Modeschmuck, super Idee, sowas habe ich noch gar nicht


Ich werde Euch gerne das eine oder andere Produkt so nach und nach reviewen - falls Ihr besondere Wünsche habt, womit ich anfangen soll, hinterlasst mir bitte einen Kommentar, ansonsten mach ich es so, wie es gerade passt :)

Ganz lieben Dank nochmals an Elisabeth von Avon für die Kulanz, den netten Mailwechsel und für den superschnellen Versand!

Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!
Euer Muddelchen

Donnerstag, 29. Mai 2014

Review: Garnier Natural Beauty Balsam-Shampoo, Vanille-Milch und Papayamark

Hi zusammen,

so , mal wieder eine Shampoo-Review, wie Ihr wisst, mache ich das momentan besonders gerne.

Heute geht es um folgendes Shampoo mit dazu passender Spülung:


Die Produkte sind für längeres, beanspruchtes Haar ausgerichtet. Habe ich das? Nein, nicht wirklich, nur schulterlang...aber ich wurde mal wieder Farben-, Duft- und Verpackungsopfer :)

Ich finde die Farben einfach hübsch, die Duftrichtung sehr interessant und den Duft beim eben mal dran Schnüffeln während des Einkaufs mochte ich auch. 

Beide Produkte habe ich gut 2 Wochen benutzt.

Zum Shampoo (300 ml), das sagt der Hersteller:
Speziell für die Pflegebedürfnisse von längerem und beanspruchtem Haar hat Garnier das Natural Beauty Balsam-Shampoo mit Vanille Milch und Papayamark entwickelt. Die cremige und leichte Formel ist besondes mild, duftet traumhaft nach Vanille, beschwert ihr Haar nicht und lässt sich blitzschnell ausspülen. Das Ergebnis: Ihr Haar ist leicht kämmbar, bis in die Spitzen gepflegt und spürbar geschmeidig. Es erhält einen natürlichen, seidigen Glanz. 

Inhaltsstoffe
Einige Formulierungen in der Produktbeschreibung finde ich recht seltsam. "Das Haar lässt sich blitzschnell ausspülen" ? Nun, die Erfahrung habe ich nicht gemacht, das Shampoo lässt sich genauso langsam oder schnell ausspülen wie andere auch, aber gut. "Duftet traumhaft nach Vanille" ist nach meinem Geruchssinn auch nicht richtig, es riecht angenehm, ja, süßlich und sehr feminin, aber sicher nicht nach Vanille. Ich rieche eindeutig einen schweren, recht fruchtigen Duft heraus. Anfangs mochte ich ihn wirklich gern und ich begrüße es auch immer, wenn mir ein Duft gefällt, wenn er lange im Haar bleibt. Aber bereits nach 2 Haarwäschen war mir der Duft einfach zuviel des Guten, er ist mir zu warm und zu schwer und einfach nur viel zu intensiv.

Das Shampoo an sich gefällt mir jedoch gut, es tut auch mit meinem feinen, dünnen Haar etwas. Dass es das Haar nicht beschwert, kann ich nur unterstreichen, dass die Haare anschließend glänzen, auch. Es fühlt sich angenehm weich und sogar etwas fülliger an. So gesehen gefällt mir das Produkt, Nachfetten auch erst am nächsten Tag, was bei mir ja leider normal ist und nicht als Negativpunkt für das Shampoo gesehen werden darf. Kaufen würde ich es mir nicht mehr, was wirklich nur am Duft liegt, schade.

Zur Spülung (200 ml), das sagt der Hersteller:
Der Text ist nahezu identisch, außer, dass dann immer das Wort Balsam-Spülung eingesetzt wird. Keine so gute Idee, man sollte schon das Gefühl haben, dass man es mit 2 unterschiedlichen Produkten, die es ja zweifelsfrei sind, zu tun hat, auch von der Beschreibung her.

Inhaltsstoffe
Allerdings mag ich auch die Spülung, denn sie beschwert meine Haare wirklich nicht, davor habe ich ja immer "Angst", da meine Haare bei vielen Spülungen sehr schnell schlapp machen bzw. schon gleich nach dem das Haar trocken ist. Insofern würde ich auch die Spülung wieder kaufen, wenn der Duft nicht wäre.

Fazit:
Beide Produkte sind in Ordnung und auch für feines, dünnes Haar durchaus geeignet. Wer den Duft mag und sich nicht schnell daran leid riecht wie ich, wird hier 2 gute Produkte zum kleinen Preis für eine angenehme Haarreinigung und Pflege finden.

Kennt Ihr diese Serie, wenn ja, wie sind Eure Erfahrungen damit?

Liebe Grüße
Dat Muddelchen 

Mittwoch, 28. Mai 2014

Review: LR-Lipgloss Colours

***Gratis zugesandt gegen Review

Hallo zusammen,

heute die Review zu dem Lipgloss, den ich von LR kürzlich zugeschickt bekommen habe.

Es handelt sich um den Lipgloss No. 2 smoothy pink in Tubenform (10 ml). Insgesamt sind im LR-Shop 3 Farbtöne erhältlich.


Pink würde ich die Farbe jetzt eher nicht nennen, sondern mehr himbeerfarben. Der Farbton kommt in der Tube jedoch deutlich kräftiger zum Vorschein als auf den Lippen. Er ist mit ganz feinen Schimmerpartikelchen versetzt, den man auf den Lippen aber so gut wie gar nicht sieht (höchstens im Sonnenlicht), was mir jedoch recht ist, denn ich mag nicht zuviel Schimmer oder gar Glitzer auf den Lippen.



Eine Geschmacksrichtung kann ich nicht wirklich festmachen, wenn überhaupt, dann ganz leicht in fruchtige Richtung. Das Tragegefühl auf den Lippen ist angenehm, der Gloss klebt nicht und trocknet auch die Lippen nicht aus. Die Haltbarkeit ist eher von kurzer Dauer, öfter mal nachlegen ist erforderlich.

Ich muss sagen, dass ich Tubenglosse nicht wirklich mag. Die Spitze zum Auftragen ist mir zu ungenau und die Konsistenz ist eher dickflüssig und man sollte schon mit Finger oder Lippenpinsel nacharbeiten, da sich sonst schnell eine milchige Schicht auf die Lippen setzt. Wie man sieht, ist der aufgetragene Gloss nur sehr dezent, was für mich aber okay ist, da ich eher unauffällige Lipenfarben bevorzuge. Nach einigen Tagen der Anwendung habe ich nach jedem Auftrag bemerkt, dass sich leider nach kurzer Zeit etwas Produkt in den Mundwinkeln sammelt.

Alles in allem hat mich dieser Lipgloss trotz schöner Farbe und angenehmen Tragegefühl nicht so überzeugt. Ich werde ihn wohl künftig als kleinen Tupfer auf die Lippenmitte über Lippenstift (in einem ähnlichen Farbton) verwenden, dafür scheint mir das Produkt bestens geeignet zu sein, um etwas zusätzlichen, dezenten Glanz zu geben.

Vielen Dank an LR für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Produktes.

Die Review für den Reinigungsschaum und das Gesichtswasser erfolgt in der nächsten Woche!

Liebe Grüße an Euch,
Muddelchen 

Samstag, 24. Mai 2014

Review: 4 Mizellenlösungen im Vergleich (L'Oréal, A-Derma, Bioderma und Comodynes

Hallo zusammen,

als der Hype um die ganzen Mizellenwässerchen vor Monaten losging, habe ich noch nicht wirklich darauf reagiert. Diese sind ja dafür bekannt, besonders gut wasserfestes AMU ohne Rubbeln bestens zu lösen und die Haut schonend und wirksam von Make up zu befreien.

Zur ersten Reinigung habe ich zuvor immer meine Balea-Reinigungstücher verwendet, mit denen ich Make-up, BB-Cream, Blush, was auch immer man verwendet, stets gut abbekommen habe.

Da ich jedoch regelmäßig wasserfeste Mascara und oft schwer zu entfernende Lidschatten verwende (z.B. die Color Tattos von Maybelline oder die wirklich auch bombenfest haftenden Cremelidschatten von Essence aus der "A New League-LE - sie sind immer noch nicht eingetrocknet, bin begeistert!), war das mit den Balea-Tüchern nicht mehr getan und es mussten ölhaltige AMU-Entferner ran, die ja meist einen fiesen Film und Schleier auf den Augen hinterlassen. 

Nachdem ich immer mehr über die Mizellenlösungen hörte, wurde ich zunehmend neugierig und wie es ja dann so ist: Man möchte mitreden können. 

Hier nun mal 4 Produkte im Vergleich, wobei ich direkt dazu sagen muss, dass ich die Mizellenlösung von Comodynes nur als Einmal-Probe hatte, aber auch nach einer ersten Anwendung merkt man ja, ob sich ein Produkt gut entfernen lässt oder nicht.



Als erstes habe ich die Mizellenlösung von LÒréal getestet:

LÒrèal Hydra Active 3, Mizellen-Technologie Reinigungsfluid, 200 ml, für trockene und sensible Haut
Ich habe diese Lösung überwiegend für mein wasserfestes AMU genommen. Das Produkt ist geruchlos bzw. man nimmt einen sehr minimalen Duft wahr, den ich aber nicht näher beschreiben kann. Was das übliche Make up angeht, reinigt das Produkt sehr gut, beim AMU war es jedoch mit einem Reinigungsvorgang meistens nicht getan und ich brauchte schon 2-3 Wattepads, um es vollständig zu entfernen. Kein schlechtes Produkt, aber so ganz überzeugt hat es mich nicht. Das Fluid ist u.a. im dm erhältlich und kostet um die 4 Euro.

Das A-Derma Produkt hatte ich schon monatelang im Schrank stehen und fast vergessen. Ich erhielt es in der Glossy- oder Pinkbox im letzten Jahr. Da ich seinerzeit noch normalen AMU-Entferner verwendet habe, wollte ich es irgendwann mal aufbrauchen, dann kam der besagte Hype um die Mizellenlösungen und ich habe es direkt anschließend verwendet.


A-Derma Eau micellaire Sensifluid, 250 ml, für empfindliche Haut
Dieses Produkt hat mich sehr überzeugt. Wasserfestes AMU ging bereits mit einem Wattepad nach kurzem Abwischen problemlos ab und das schon sehr gründlich. Ein zweites Pad habe ich eigentlich nur genommen, um ganz sicher zu gehen, aber die Rückstände im Pad waren minimal. Duft ist hier auch kaum vorhanden, aber von allen getesteten Produkten noch am ehesten wahrnehmbar, müsste ich es beschreiben, würde ich etwas zwischen sehr, sehr dezent und minimal in blumige Richtung bestimmen. Make- up usw. ging ebenfalls in einer Anwendung gründlichst herunter. A-Derma bekommt Ihr überwiegend in Apotheken, die Preise liegen um 11-12 Euro. 

Nun zum Bioderma Produkt:


Bioderma Hdrabio H20, Solution Micellaire , 250 ml, für sensible Haut
Eigentlich wollte ich es nicht kaufen, aber ich sah es in einer Apotheke in einem Aufsteller zusammen mit einer Reisegröße und eine kleinen Lidschattenpalette gratis dazu. Und da mir das A-Derma Produkt schon so gut gefallen hat, wollte ich nun auch wissen, wie das so beliebte Bioderma bei mir abschneidet.

Auch hier kann ich nur sagen, dass die Ablösung von wasserfestem AMU und Make up wirklich hervorragend ist. Ein Pad für die Augen, eins fürs Gesicht und alles ist sehr gut entfernt. Ein minimaler Frischeduft ist vorhanden, aber auch eher geruchlos während der Anwendung. Bioderma ist u.a. in Apotheken erhältlich, die Preise unterschiedlich, so ca. 15-18 Euro. Leider konnte ich Euch kein vernünftiges Foto von den Inhaltsstoffen machen, da die Flasche durchsichtig und der Text hinten somit leider kaum erkennbar ist für ein gutes Foto (oder ich bin zu blöd dafür ^^). Wer sich für die Inhaltsstoffe interessiert, kann das bei **CODECHECK** nachlesen.

Als letztes dann ein Reinigungstuch von Comodynes:



Comodynes Micellar Make-up Remover, Face & Eyes, für sensible Haut
Ein Boxenprodukt und für eine einmalige Anwendung. Hier habe ich eindeutig feststellen müssen, dass dieses Produkt von allen getesteten (ich habe es nur fürs AMU verwendet, für Make up reichte es nicht aus) am schlechtesten abgeschnitten hat. Das AMU liess sich nicht vollständig lösen, obwohl ich das Tuch sogar kurz aufs Auge gedrückt hatte, um es etwas einwirken zu lassen; das Meiste ging zwar runter, aber es reichte nicht und ich hätte wohl noch ein zweites Tuch gebraucht. An den Duft des Tuches kann ich mich leider nicht mehr erinnern, vermutlich auch eher wenig bis kein Duft wie bei diesen Produkten üblich. Ich habe sie nur bei Amazon gesehen, dort werden 20 Tücher für 5,00 Euro derzeit angeboten. 

Fazit:
Wie man sehen kann, ist eine Mizellenlösung noch lange kein Garant dafür, dass alle gleich gut arbeiten. Hier musste ich feststellen, dass die höherpreisigen Produkte eindeutig einen besseren Job machen. 

Das Hautgefühl (ich spreche nur von den 3 Original-Größen, das Tuch habe ich ja nur für das AMU verwendet) war bei allen Produkten gut, außerordentlich gut habe ich es aber wirklich nur bei A-Derma und Bioderma empfunden und beide Produkte somit auch gerne für die Gesichtsreinigung verwendet. Obwohl ich Mischhaut habe und alle Produkte eher für sensible Haut oder auch trockene Haut ausgerichtet sind, habe ich keinerlei Hautirritationen oder Unreinheiten bekommen. Ich habe alle Produkte nur zur ersten Reinigung verwendet, dies mache ich üblicherweise, wenn ich nach Hause komme, später am Abend wird dann mit Waschgel "richtig" gereinigt, mir würde das sonst nicht reichen. 

Müsste ich mich jetzt zwischen A-Derma und Bioderma entscheiden, würde es sehr schwierig. Mir gefallen beide Produkte sehr. Vermutlich würde ich zu Bioderma tendieren, wenn es im Angebot wäre oder mit Gratis-Zugaben, wie ich es seinerzeit kaufte, ansonsten das etwas preiswertere A-Derma vorziehen.

Wie sieht es bei Euch aus? Seid Ihr sozusagen dem Hype verfallen und verwendet regelmäßig Mizellenlösungen oder ist Euch das zu teuer, überzeugt Euch nicht und Ihr verwendet weiterhin Eure herkömmlichen AMU-Entferner?

Bin auf Eure Meinungen sehr gespannt!

Liebe Grüße
Muddelchen

Donnerstag, 22. Mai 2014

Preview: LR Racine Reinigungsschaum und Gesichtswasser, Lipgloss

***Gratis zugesandt gegen Review

Hallo zusammen,

meine Testprodukte von LR sind gestern angekommen und ich freue mich wie immer sehr darüber.


Der Schaum und das Gesichtswasser sind für jeden Hauttyp geeignet und kosten aktuell gerade im Shop als Set anstatt 13,90 als Mai-Aktion 11,95 Euro. Zur Gesichtsreinigung verwende ich am allerliebsten Schaumprodukte, die es so oft nicht mal gibt, daher freue ich mich besonders auf den Test und bin gespannt. 

Zufälligerweise ist auch exakt gestern mein aktuell in Verwendung gewesenes Reinigungsprodukt bis auf den letzten Tropfen geleert worden und in meiner Flasche mit Gesichtswasser befindet sich noch gut ein Rest für ca. 1 Woche. Den werde ich aber jetzt erst einmal wegstellen, da es sicherlich Sinn macht, diese 2 aufeinander abgestimmten Produkte auch gemeinsam zu verwenden. 

Der Lipgloss hat einen hübschen Beerenton. Momentan vernachlässige ich meine Glosse sehr, obwohl ich sie früher häufiger als Lippenstifte benutzt habe..somit ein willkommener Anlass mal wieder für einen Ausgleich zu sorgen :) Auch die Glosse sind gerade reduziert, von 9,95 auf 5,95 Euro.  

Ich werde Euch nach einer ausreichenden Testphase wieder berichten!

Liebe Grüße 
Das Muddelchen 

2 AMUs mit Sleek Del Mar

Hallo zusammen,

ich habe meine Liebe zu matten Lidschatten entdeckt. Bis vor kurzem habe ich fast nur metallische oder zumindest schimmernde Lidschatten verwendet, ich fand sie einfach aussagekräftiger und strahlender. Mittlerweile habe ich aber bewusst mal etwas weniger "Getöse" am Auge gepinselt, da mir manches dann doch einfach zu viel war, dennoch verwende ich meine alten Vorlieben weiterhin sehr gerne, aber ich freue mich, nun auch zu matten Farben sozusagen ein "gutes Verhältnis" gewonnen zu haben :)

Hier mal 2 AMUs mit der Sleek Del Mar Palette, die mir wirklich sehr gut gefällt.






Da ich an diesem Tag nur ein leichtes AMU, aber dennoch Farbe wollte, habe ich beide Farben nicht geschichtet und entsprechend dezent fallen die Schattierungen aus.

Das nächste ist dann schon kräftiger :






Die Farben halten mit Base den ganzen Tag, altbewährte Sleek-Qualität eben. Meine gesamte Sammlung der Sleek-Paletten könnt Ihr übrigens **HIER** sehen. 

Liebe Grüße!
Muddelchen


Mittwoch, 21. Mai 2014

Kleiner Shoppingbummel mit großen Schnäppchen

So,

einmal in der Stadt gewesen, bin ich gestern auch noch kurz zu Karstadt rein. Ich musste 3 Stunden Wartezeit überbrücken und da die Filiale gegenüber von Primark liegt, bot sich das an.

Ich vermute, dass die Marken Astor, Manhattan und Catrice komplett aus dem Karstadt-Sortiment gehen, denn sämtliche Artikel dieser Marken waren um 50 Prozent reduziert. Früher noch hätte ich ja 3 Luftsprünge gemacht und kräftig zugeschlagen, aber mein Kaufverhalten im Beautybereich hat sich ja sehr normalisiert :).

Deswegen durften auch nur 3 Nagellacke mit und da ich von Astor einige Lacke habe, die mich qualitativ überzeugen, habe ich noch folgende Farben gefunden, die mir gefallen:

v.l.n.r. : Nr. 303 Crazy Fire Dance, Nr. 305 Ylang-Ylang, Nr. 300 Mexican Cherry

Solltet Ihr auch einen Karstadt in Eurer Stadt haben, geht mal hin, vielleicht sind die Sachen ja auch bei Euch reduziert und wer ohnehin Wunschprodukte der 3 Marken auf seiner Liste hat, wird hier womöglich noch fündig.

Anschließend war ich noch im dm...mal wieder ein paar meiner bevorzugten Lebensmittel kaufen, die ich immer gern auf Vorrat im Haus habe und ein paar andere Sachen durften auch noch mit. Auf den P 2 Lack im Satin-Finish (Farb-Nr. 030 royal wedding) bin ich mal sehr gespannt, solche Lacke hatte ich noch nicht.




Flüssig-Seife habe ich noch genug, da diese aber limitiert ist und herrlich nach Melone riecht, durfte sie mit. Das Balea-Coffein-Shampoo habe ich mitgenommen um einen Vergleich mit einem Schauma-Coffein Shampoo zu machen, welches ich aktuell in Anwendung habe und Euch bald darüber berichten werde.

Dann konnte ich auch noch ein Super-Schnäppchen machen: Ich schleiche schon länger um die Sally Hansen-Lacke herum. Dummerweise gefielen mir gerade in den letzten Monate immer wieder einige Lacke der Marke, die ich auf diversen Blogs sah. Nur, sie sind ja noch bissel teurer als meine Lieblingsmarke Essie..also konnte ich mich nicht so recht erwärmen, hier mal zuzuschlagen. Gestern sah ich allerdings ein Angebot: 2 zum Preis für einen und dann war auch schon alles klar :)

v.l.n.r.: Farb-Nr. 215 Shore Enough, Farb-Nr. 160 Shell We Dance

Auf die Farbauswahl hat man nur bedingt  Einfluss, da immer 2 in Folie zusammengepackt sind; die Nr. 215 ist in jedem Doppelpack, der 2. Lack variiert. Ich sah noch ein Doppelpack mit einem Petrolton, nur, daran habe ich mich irgendwie leid gesehen. 

Die beiden Lacke sind mein besonderes Highlight beim gestrigen Einkauf und ich freue mich schon sehr darauf, sie zu verwenden. Bin gespannt, ob sie meine Essie-Lacke toppen können - von einer Gleichwertigkeit zu dem Preis gehe ich allerdings auf jeden Fall aus.

Verwendet Ihr Lacke von Sally Hansen? Würde mich sehr interessieren, wie Ihr die Qualität findet.

Liebe Grüße
Muddelchen 



Freitag, 16. Mai 2014

P 2, Secret Gloss, Farbe 060, Secret Lover

Hallöchen,

ich dachte, ich zeige Euch heute mal ein Lippenprodukt, was mich wirklich begeistert. 



Den P 2 Secret Gloss würde ich als Mittelding zwischen Gloss und Lippenstift beschreiben. 

Er lässt sich schnell und leicht auftragen, ein Lippen-Konturenstift ist nicht unbedingt erforderlich, da die Farbe nicht ausläuft. Die Deckkraft ist bereits mit einem einmaligen "Anstrich" gegeben, das Tragefühl sehr angenehm, da er nicht klebt oder ein pappiges Gefühl auf den Lippen  macht. Leider hat er keinen Duft, ein fruchtiger oder vanilliger Geschmack wäre toll gewesen. 

Die Haltbarkeit ist auch erstaunlich gut, selbst nach 2-3 Stunden ist immer noch etwas Farbe erkennbar, Essen übersteht er jedoch nicht so gut, mehrfach Trinken geht gerade so. Allerdings erwarte ich das auch nicht, im Gegenteil, da die Produkte, die über Stunden halten, meine Lippen immer sehr austrocknen, das ist hier nicht der Fall.

Ein sehr schöne Stift, wie ich empfinde, trage ihn neuerdings ständig und werde mir die anderen Farben aus der Serie sicher auch noch ansehen.

Kennt Ihr die Secret Glosse und wenn ja, welche Farbe(n) verwendet Ihr?

Liebe Grüße für heute und ein recht schönes Wochenende!

Muddelchen

Review: 3 Balea Shampoos

Hallo Ihr Lieben,

einen schönen Freitag wünsche ich Euch allen :)

Ich teste mich munter weiter durch meine diversen Vorräte an Shampoos und hier und da auch mal einen Neukauf. Momentan machen mir gerade Shampoos viel Spaß. Was nicht gefällt, bekommt mein "dankbarer Abnehmer" wie ich bereits erwähnte, der keinerlei Haarprobleme hat und als Mann - vielleicht ist das ja jetzt anmaßend - nicht so die Ansprüche an ein Shampoo hat wie ich als Frau und mit solch tollen "Borsten" gesegnet ist, dass bei ihm alles passt ^^.

Wie Ihr wisst, sind Balea-Shampoos und ich bisher keine Freunde geworden. Dennoch reizt es mich immer wieder, für den doch sehr günstigen Preis hier und da eins mitzunehmen. 

Meine 3 heutigen Kandidaten im Überblick:


Gewaschen habe ich mit jedem Shampoo jeweils 7 Tage hintereinander, das sollte reichen, um sich ein Urteil erlauben zu können.

Farbglanz Shampoo, Blutorange + Moringa für coloriertes & getöntes Haar


Das sagt Balea:

  • Die besondere Pflegeformel mit UV-Filter, Blutorangen-Extrakt und Moringa unterstützt den Farbglanz.
  • Der Aufbaukomplex mit Vitamin B 3 und Provitamin B 5 pflegt ihr Haar geschmeidig.
  • Besonders milde Rezeptur ohne Silikone.
Meine Eindrücke und Erfahrungen:
Dieses Shampoo habe ich aus 2 Gründen gekauft: Wegen des hinreissenden Duftes und weil ich colorierte Haare habe.Den Blutorangenduft empfinde ich als sehr natürlich und angenehm. Die Aufschäumbarkeit des Shampoos ist gut, die Kämmbarkeit im nassen Haar ist problemlos. Der Duft hält im trockenen Haar noch eine Weile an. 

Nach dem Trocknen fiel mir sofort auf, dass meine Haare, wie bei vielen Shampoos, keinerlei mehr Volumen erhalten haben, was ich aber von einem nicht extra dafür ausgewiesenen Shampoo erwarte. Das an sich wäre als einziges Kriterium immer noch so zufriedenstellend, dass ich es für Tage, die ich zu Hause verbringe, durchaus aufbrauchen würde. Allerdings mache ich das aus dem jetzt entscheidenden Grund nicht:.Bereits am frühen Nachmittag waren meine Haare direkt am Ansatz schon sehr platt und am späten Abend waren sie strähnig und leicht fettend. Somit ist das Shampoo für mich, um einen Tag halbwegs durchzuhalten ein absoluter Flop, denn wenn man abends z.B. noch eine Verabredung oder einen Termin hat, möchte ich mir ganz sicher nicht nochmal am gleichen Tag die Haare waschen. Schade!

Jeden Tag Shampoo, Vanilletraum für jedes Haar (Limited Edition)


Das sagt Balea:
  • Die Pflegeformel mit wertvollem Vanille-Extrakt vitalisiert Haar und Kopfhaut.
  • Mit Anti-Statik-Komplex gegen "fliegende Haare".
  • Der Aufbaukomplex mit Vitamin B 3 und Provitamin B 5 pflegt Ihr Haar geschmeidig - jeden Tag und ohne es zu beschweren.
  • Besonders milde Rezeptur ohne Silikone.
Meine Eindrücke und Erfahrungen:
Dieses Shampoo habe ich ausschließlich wegen des Duftes gekauft. Ich muss sagen, dass ich die wirklich recht künstlichen Vanilledüfte in den Balea-Produkten unheimlich gern mag. Wenn ich Shampoo für "jeden Tag" lese, gehen bei mir normalerweise alle Alarmglocken, denn das ist mir einfach zu allgemein gehalten und ich denke immer, dass so ein Shampoo nichts sein kann. Hier habe ich aber falsch gedacht.

Aufschäumen, Auskämmen, alles gut. Der Duft im trockenen Haar ist toll, hält auch hier eine ganze Weile an und mir ist nach dem Trocknen aufgefallen, dass meine Haare sehr fluffig und griffig waren und das schafft bei meinem feinen Haar, wenn überhaupt, meist nur ein Volumen Shampoo. Insofern war ich schon recht erstaunt, dass ich diesen Effekt feststellen konnte. Nach diesem positiven, ersten Eindruck war ich natürlich gespannt, wie sich meine Haare im Laufe des Tages bis zum Abend anfühlen und natürlich auch aussehen. Auch hier wurde ich angenehm überrascht und überzeugt: Meine Haare haben bis zum Schlafengehen durchgehalten, sie sahen zwar abends nicht mehr wie frisch gewaschen aus, das tun sie jedoch bei keinem Shampoo, aber, das anfänglich festgestellte etwas griffigere Gefühl und mehr Volumen hielt problemlos bis zum Abend durch (auch OHNE ganz wenig Schaumfestiger, den ich sonst fast täglich verwende!). Meine Haare waren dann zwar am späten Abend am Ansatz platter, aber nicht so gravierend wie mit dem Color Shampoo, gefettet hatten sie auch nicht. Somit würde ich dieses Shampoo jederzeit nachkaufen, was jedoch leider nicht möglich ist.

Volumen Shampoo, Lotsblüte + Orange, für dünnes und feines Haar


Das sagt Balea:
  • Das Haar erhält mehr Volumen durch die Pflegeformel mit wertvollen Extrakten aus der Lotusblüte und Orangen.
  • Der Aufbaukomplex mit Vitamin B 3 und B 5 pflegt Ihr Haar geschmeidig.
  • Besonders milde Rezeptur ohne Silikone.
Meine Eindrücke und Erfahrungen:
Auf dieses Shampoo für meine direkten Haarprobleme war ich natürlich besonders gespannt. Viele Volumen Shampoos halten ja leider auch nicht, was sie versprechen. Dieses hier bildet leider auch keine Ausnahme. Den Duft mochte ich gar nicht, Orangenblüte rieche ich nicht heraus, wie Lotusblüte riecht, weiß ich zwar nicht, aber der Duft ist ohnehin nur sehr dezent, aber was man riecht, ist irgendwie chemisch und somit nicht mein Fall. Auch bei dieser Variante hält der Duft jedoch noch einige Zeit im trockenen Haar. Aufschäumbarkeit und Kämmbarkeit sind zwar auch hier in Ordnung, aber meine Haare hingen direkt schlapp herunter und waren bereits mittags am Ansatz platt und abends fettig. Nachkauf eindeutig nein.

Fazit
Das Vanille Shampoo hat mich positiv überrascht und überzeugt durch Wirkweise und einem für mich sehr tollen Duft. Das Volumen Shampoo schneidet bei mir am schlechtesten ab, dicht gefolgt vom Blutorangen Shampoo.

Positiv ist, dass alle 3 Shampoos silikonfrei sind. Alle Flaschen enthalten 300 ml und sind für einen Preis von 0,65 Cent (ich glaube die LE-Produkte kosten etwas mehr) unschlagbar günstig und erlauben somit, sich mal durchzutesten. Nicht aufgebrauchte Shampoos, weil sie nicht gefallen, kann man übrigens auch gut zur Pinselreinigung verwenden. 

Aus der Balea-Professional-Serie werde ich Euch bald auch eine Review machen. 

Nun würde mich ja sehr interessieren, ob Ihr Balea-Shampoos verwendet und wie Eure Erfahrungen damit sind. 

Liebste Grüße an Euch!
Dat Muddelchen 

Donnerstag, 8. Mai 2014

Kauftipp: Ersatzbürsten für elektr. Zahnbürsten!

Hi zusammen,

wer eine elektrische Zahnbürste benutzt, weiß auch, dass die Ersatzbürsten relativ teuer sind.

Gestern habe ich nun zufällig bei Rossmann ein sehr tolles Angebot entdeckt. Unter der Eigenmarke Perlodent werden Ersatzbürstchen geführt, die auf viele gängige Modelle namhafter Hersteller von elektrischen Zahnbürsten passen.

Es gibt 2 Sets mit jeweils 3 Stück: Eins mit den Aufsteckbürstchen für normale Putzleistung und dann die etwas gröberen, dickeren Bürstchen für Intensiv-Reinigung. Die Sets der teuren Marken werden meist kombiniert verkauft, aber selbst, wenn man hier 2 kauft, ist man mit 6 Euro pro Set (normal 8 Euro bei Rossmann, momentan im Angebot) immer noch deutlich günstiger bedient.

Ich habe mir gleich welche mitgenommen, da meine sowieso ausgetauscht werden mussten. Für welche Modelle diese Bürstchen geeignet und nicht geeignet sind, habe ich Euch abfotografiert:








Es handelt sich um extra weiche Borsten; ich weiß nicht, ob es noch andere Sorten gibt, da ich nur diese gesehen habe. Allerdings sind sie für mich ganz gut geeignet, da ich dazu neige, zu viel Druck beim Putzen auszuüben. Das müsst Ihr dann mal sehen, falls Ihr diese Bürstchen auch kaufen wollt, ob Ihr damit zurecht kommt. 

Ich finde, 6 Euro kann man mal investieren, im Bestfall hat man so für immer eine erheblich günstigere Nachkaufalternative gefunden.

Liebe Grüße!
Dat Muddelchen 

Samstag, 3. Mai 2014

Review: CD CItrus Deo 24 h OHNE Aluminiumsalze

Hi zusammen,

keine Sorge, es folgt nun keine Predigt über die bösen und bedenklichen Aluminiumsalze.

Aber ich für mich habe beschlossen, künftig möglichst auf diese Produkte zu verzichten. Mein aktuelles Deo ist der Nivea Deo stick invisble Black & White, dieser enthält Aluminiumsalze. Ich habe das Deo ein gutes Jahr regelmäßig, sprich täglich, verwendet. Es wurde abgelöst durch mein zuvor verwendetes Deo von Rexona (Cotton Dry), da dieses Deo bei mir starke Deospuren (auf weißer Kleidung) hinterlassen hatte und so manches Oberteil leider versaut wurde, da ich die Flecken seltenst rückstandslos herausbekam. Auch dieses Produkt enthält Aluminiumsalze.

Beide Produkte sind Antitransipirants; normale Deos habe ich in den letzten Jahren nur für zu Hause benutzt, da es mir dann nicht so wichtig war, wenn das Deo mal versagte. Leider passiert dies bei herkömmlichen Deodorants sehr oft, wie wir wissen; eine richtig zuverlässige Wirkung über viele Stunden findet man meist nur bei den Antitranspirants oder man ist damit gesegnet, keinerlei Schwitzprobleme zu haben und kommt mit herrkömmlichen Deo bestens klar.

Ich bin nun seit einer Weile dabei, verschiedene "normale" Deodorants zu testen und werde Euch diese so nach und nach vorstellen. Normale Deos, da kommen sicher bei vielen von Euch die üblichen "Ängste" hoch, von wegen, wenn das Deo mal versagt, JA, bei mir auch. Nichts ist unangenehmer als nach Schweiß zu riechen und keine Gelegenheit zu haben, sich zu waschen (mit drübersprühen, was ja viele tun, ist es sicher NICHT getan) und die Kleidung zu wechseln. 

Aber, ich gehe dieses Risiko jetzt mal ein, allerdings gebe ich zu, solange ich das für mich passende, zuverlässige "normale" Deo ohne Aluminiumsalze, noch nicht gefunden habe, werde ich bei wichtigen Gelegenheiten nachwievor mein bewährtes Nivea-Deo verwenden.

Das CD-Deo entdeckte ich neulich bei einem Einkauf im dm, als ich mal wieder vor dem Deo-Regal stand und eine Alternative suchte..es fiel mir gleich am roten Label auf dem Deckel auf.


Soweit ich mich erinnere, kostet dieses Deo 2,75 Euro, also schon etwas teurer als die herkömmlichen Deodorants.

Es handelt sich um eine 75 ml Glasflasche, das Produkt wird mittels Sprühzerstäuber unter die Achseln gesprüht. Der Citrus Duft ist sehr natürlich, schon recht stark, aber für mich angenehm. Ich habe pro Achsel jeweils 3 Sprühstöße verwendet. Seltsamerweise hat es nach jedem Auftrag unter der linken Achsel minimal ganz kurz gebrannt, während ich unter der rechten Achsel gar nichts gemerkt habe (das Brennen kann durch empfindliche Haut oder Fissuren verursacht sein, störte mich aber nicht weiter, da ich auch keinen Ausschlag o.ä. habe). 1-2 Tage nach der Rasur würde ich jedoch auf ein anderes Produkt zurückgreifen, da es mit Sicherheit dann unter beiden Achseln brennt.

Für mich war es erst etwas gewöhnungsbedürftig, mir etwas Feuchtes unter die Arme zu sprühen, da ich ein sehr großer Fan von Deosticks bin, aber gut, daran sollte es nicht scheitern. Außerdem kommt das Deo sehr fein dosiert aus dem Zerstäuber, d.h., man hat danach kein typisches Nässegefühl unter den Armen, wie z.B. bei einem Deoroller.                                                                         

Ich habe das Deo nun zu ca. 1/4 verbraucht und in etwa 15 x unter verschiedensten Belastungen getestet, natürlich nur auf frisch gewaschener Haut, nachsprühen gibts bei mir nicht, hilft sowieso nicht, wie gesagt.

Tage ohne körperliche Anstrengung
Das Deo hält gut durch. Wenn ich abends an meinem Oberteil gerochen habe, roch es nicht mehr wirklich frisch, aber auch nicht stark nach Schweiss.

Tage mit normaler körperlicher Anstrengung, z.B. öfter mal schnell die Treppen rauf, kurzer Sprint zum Bus oder sonstiges, wo man sich kurzfristig anstrengt
Hier schwächelt das Deo leider, nasse Achseln sind zwar nur ganz kurz festzustellen, aber der dann auf der Haut und im Oberteil entstehende Geruch ist leider doch schon nicht mehr so frisch.. Für Außenstehende sicher noch nicht wahrnehmbar, für mich mit meiner feinen Nase aber doch schon so, dass ich mich nicht mehr sonderlich wohl fühle. Ich hatte danach jedoch nicht immer die Gelegenheit, mich mal frisch zu machen, sprich  zu waschen oder das Oberteil zu wechseln. Der Geruch hielt sich natürlich, aber irgendwann habe ich es dann trotz allem vergessen, zumal es nicht wirklich gravierend war. Mit meinem Nivea-Deo wäre jedoch nichts passiert.

Tage, an denen ich Sport getrieben habe (meist 1,5 Stunden, davon ca. 30 Minuten Hanteltraining, danach 1 Stunde Cardiotraining (da schwitzt man dann schon stärker)
Nun, Ihr ahnt es schon...ich mache meistens zuerst das Hanteltraining. In den letzten Minuten Minuten konnte ich schon merken, dass das Deo nicht mehr so zuverlässig ist, nach dem kompletten Training war dann deutlich Schweißgeruch bemerkbar (sicher auch für andere, aber ich trainiere immer zu Hause :) Wenn ich früher das Nivea-Deo verwendet habe, habe ich natürlich auch geschwitzt, aber eben nicht unangenehm gerochen.

Somit ist festzustellen, dass dieses Deodorant zwar zuverlässig an Tagen mit keinerlei Belastung ist, aber leichte Schwächen bei kurzer Anstrengung zeigt. Bei größerer, körperlicher Belastung ist bei mir keine zuverlässige Deodorantwirkung mehr feststellbar.

Ich möchte allerdings ausdrücklich darauf hinweisen, dass dies nur meine Erfahrungen sind. Ich schwitze nicht schnell und ich rieche auch nicht schnell, aber da das bei jedem anders ist, muss man es einfach ausprobieren.

Das Deo werde ich weiter benutzen, aber nur an Tagen, an denen ich mich nicht anstrenge oder keinerlei Anstrengung zu erwarten ist. Immerhin ersetzt es nun schon einige Tage, denn ich treibe ja nicht jeden Tag Sport (3 x die Woche) und ganz ehrlich, an den Tagen, wo ich mich mal ein bisschen anstrenge oder schwitze, nehme ich den leichten Geruch gerne in Kauf, wenn ich dafür ein von den Inhaltsstoffen unbedenklicheres Produkt verwenden kann.

Deorückstände auf der Kleidung habe ich übrigens nicht bemerkt, was für mich auch sehr wichtig ist. 

Mein Test wird weitergehen. Vielleicht finde ich ja noch ein Deo, was auch bei größerer Belastung besser durchhält.

Was verwendet Ihr so? 

Liebe Grüße
Euer Muddelchen

Freitag, 2. Mai 2014

Aufgebraucht im April

Hallo Ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit für ein Aufgebraucht-Posting. Den Schwerpunkt habe ich im letzten Monat verstärkt auf Proben gelegt, davon habe ich nämlich auch noch reichlich. 

Nachdem ich meine ganzen Sachen mal sortiert habe, die ältesten Produkte mehr im Blickfeld, klappt das auch ganz gut.

Hier der Gesamtüberblick:


An dieser Stelle nochmals der Hinweis, für alle diejenigen unter Euch, die sich fragen, wie man soooo viel in einem Monat aufbrauchen kann: Vieles ist, wie immer, bereits angebrochen gewesen. Gerade bei Duschgel wechsel ich gerne häufiger, nur Minigrößen werden meist zügig geleert.


Balea Young, Bodylotion Zuckerschnute
Ja, die gab es bei mir wirklich noch :) Anfangs war ich ganz verrückt nach diesem Duft. Allerdings ist die große Flasche nur zu gut 2/3 geleert worden, was u.a. daran lag, dass das passende Duschgel früher leer wurde (wie üblich) und leider dauert es auch immer ewig, bis die Bodylotions von Balea bei mir einziehen. Außerdem mag ich es nicht, ein anders parfumierte Lotion über ein Duschgel einer anderen Duftrichtung zu packen. Normal brauche ich dann Reste einer solchen Lotion an den Schienbeinen oder Füßen auf, aber da ich den Duft jetzt auch leid bin, wird der Rest entsorgt. Nachkauf ohnehin nicht möglich, da die Zuckerschnuten limitiert waren. 

Balea Young, Dusche Zuckerschnute
Das Duschgel gefiel mir sehr gut, sowohl vom Duft als auch von der Anwendung her. Ideal für die wärmere Jahreszeit, der Duft blieb sogar auch ohne Bodylotion recht lange auf der Haut. 

The Body Shop aus der Reihe "earth lovers", Aprikose & Basilikum
Dieses Duschgel kaufte ich bereits vor gut 1,5 Jahren, zusammen mit einigen anderen aus dieser Serie, die ich Euch jedoch aufgrund einer sehr langen Blogpause seinerzeit nicht vorgestellt hatte. Ich mag diese Duftrichtung sehr, sehr gerne, vor allem finde ich sie äußerst interessant, obwohl man das Basilikum nicht heraus riecht. Der Aprikosenduft ist allerdings umwerfend, lecker fruchtig und sehr echt wie ich finde. Das Duschgel war sehr ergiebig und recht flüssig; der Duft hielt sich relativ lange auf der Haut. Es handelt sich um ein seifenfreies Duschprodukt, ohne Parabene, Sulfate und Farbstoffe. Leider gibt es diese Sorte nicht mehr im Body Shop, dafür aber noch einige anderer interessante Varianten. Mit 7 Euro sicher kein günstiges Produkt, aber aufgrund der hohen Ergiebigkeit und guten Inhaltsstoffe seinen Preis wert. Ich kann diese Serie sehr empfehlen.

Lavera Naturkosmetik, Bo-Orange & Bio Grüntee Volumenshampoo
Ich hatte vor einer Weile eine Probe des Lavera Apfelshampoos. Da mir dieses sehr gut gefiel, wollte ich es kaufen, allerdings war es im dm vergriffen, so dass ich dann diese Sorte ausprobieren wollte und nicht enttäuscht wurde. Das Shampoo ist für feines & kraftloses Haar, gibt natürliche Fülle & Struktur. Den natürlichen Orangenduft mochte ich sehr; normal finde ich die Naturkosmetik-Produkte immer vom Duft her ein bisschen seltsam, weil meist ein eigenartiger "Untergeruch" existiert, Ihr wisst schon, was ich meine :) Das Shampoo machte einen sehr soliden Job. Für meine feinen Haare bestens geeignet, würde ich insofern nachkaufen, aber erst mal andere Shampoos aufbrauchen, wie immer. 

Rival de Loop, Clean & Care Seifenfreies Waschgel mit Ginkgo & Gurkenextrakt für normale und Mischhaut
Sehr oft schon nachgekauft, ich mag es, auch, wenn es recht dickflüssig ist, eine ausführlichere Review zu diesem Waschgel (und anderen RdL-Produkten) könnt Ihr **HIER** nachlesen. 

Rosense, Gülsuyu, 100 % naturreines Rosenwasser
Ich liebe dieses Gesichtswasser sehr. Es hat einige Monate bei täglicher Anwendung gehalten, leider ist es nun bis auf den letzten Tropfen geleert. Eine ausführliche und begeisterte Review könnt Ihr **HIER** finden. 

Pantene Pro-V, 1 Minute Wunder-Ampulle
Eine Haarkur, die mich restlos begeistert! Meine Review (**HIER**) wurde bis heute 1.699 Mal angeklickt, offensichtlich kamen nicht allzu viele Bloggerinnen auf die Idee, diese zu testen bzw. zu reviewen. Ich habe sie nun das 2. Mal benutzt und war genauso begeistert wie nach der ersten Anwendung. Allerdings benötige ich solche Produkte nicht regelmäßig und werde sie folglich nur so alle 2-3 Monate kaufen. Falls Ihr auch Probleme habt bei feinem Haar, was bei Spülungen und Kuren schnell schlapp macht, empfehle ich Euch, diese Kur auszuprobieren.

Rival de Loop, Pure Skin, antibakterielles Pickel Gel
Gefällt mir sehr gut, hilft gut, Hautunreinheiten im Keim zu ersticken bzw. sie "weg zu pflegen", eine ausführliche Review findet Ihr **HIER**. Nachkauf jederzeit, habe derzeit aber noch anderes zum Testen da.

Oral-B, Satin Tape (Zahnseide)
Eine wirklich sehr gute und empfehlenswerte Zahnseide, die ich dank meiner Freundin, die bei einem Zahnarzt arbeitet und mir einige tolle Zahncremes und Zahnpflegeprodukte schickte, kennen gelernt habe. Diese Zahnseide ist breiter und etwas elastischer als gewöhnliche, außerdem schmeckt sie sehr gut nach Minze. Nachkauf jederzeit, bzw. Folgepack ist schon in Anwendung :)

Balea, Aqua Augen Roll-on, mit Thermalwasser für feuchtigkeitsarme Haut
Ich benutze morgens zur Augenpflege sehr gerne Roll-ons, die Wirkung ist mir dabei eher nicht so wichtig, sondern geht es mir um den kühlenden Frische-Effekt. Leider ist dieser Augenroller von Balea für mich ein Flop-Produkt. Einen Kühleffekt gibt es zwar, aber das Produkt kommt eher wie eine Creme "herausgerollert" und hinterlässt auf der Haut somit Schlieren, die man einklopfen muss. Dazu hatte ich keine Lust, das schaffen andere Augenroller besser. Insofern kein Nachkaufprodukt; habe es auch nur zu einem Drittel geleert, weil es mir einfach nicht gefällt.

I love....Body Butter, Strawberries & milkshake
Die I Love-Produkte gibt es bei Douglas. Ich verwende sie sehr gerne, habe im Laufe der Jahre auch einige Sorten probiert und meist auch 2-3 Duftserien im Haus. Diese hier gefiel mir jedoch nicht so gut, für einen Erdbeerduft war es mir etwas zu säuerlich und von einer Bodybutter im herkömmlichen Sinne kann man auch nicht gerade sprechen, es ist für mich keine besonders reichhaltige Pflege, eher die einer leichten Bodylotion. Die Pflegewirkung war jedoch in Ordnung und reichte mir überwiegend. Nachkauf dieser Sorte aufgrund des Duftes somit nicht.

I love...Duschgel, Strawberries & milkshake
Auch hier ist der Duft nicht so mein Fall, genauso wie bei der Body Butter, ansonsten jedoch ein gutes Produkt. Kein Nachkauf.

Lush Fun Waschknete, Vanille
Dieses Produkt war mal als Probiergröße in meiner Pink Box (ich habe sie übrigens kürzlich abbestellt!). Ich fand das Produkt angenehm zum Duschen...die Waschknete lässt sich wie richtige Knete drücken und formen und ist sicher für Kinder in erster Linie ein netter Duschspaß. Sie schäumt gut auf und den Vanilleduft mochte ich auch sehr, der recht lange hält (wie fast alle Düfte von Lush). Kaufen würde ich sie mir jedoch nicht, ich bevorzuge eher herkömmliche Duschprodukte.

Dontodent Zahncreme, Vanilla Mint
Eigentlich wollte ich Euch keine Zahncremes mehr zeigen, da ich ja ständig Pröbchen, die ich bekomme, aufbrauche und es sind meist immer die gleichen. Sofern mal etwas anderes dabei ist, zeige ich es Euch aber.

Diese Zahncreme habe ich mir seinerzeit bei dm gekauft, da mich der Geschmack sehr interessierte. Sie schmeckt sehr nach Vanille, weniger nach Minze, aber genau das mochte ich. Habe auch noch eine Tube hier als Back up, da es sich um ein limitiertes Produkt handelte, allerdings sah ich neulich noch einige Tuben. Allerdings verwende ich sie nur mal für eben zwischendurch Putzen, also nicht zur gründlichen Zahnreinigung morgens und abends. Nachkaufen würde ich sie jedoch auch gerne noch ein 3. Mal, falls es möglich wäre, einfach, weil ich den Geschmack so mag :)

Cosmence (über CCB Paris), Papaya Scrub (Bodypeeling)
CCB Paris macht gerade seine letzten Abverkäufe, insofern bringt Euch eine ausführlichere Produktreview auch nichts. Ich mochte das Peeling jedoch sehr, toller Duft, sehr gute Peelingwirkung, würde ich jederzeit nachkaufen. Im Shop gibt es das Peeling momentan noch, allerdings für knapp 22 Euro..ich erhielt es seinerzeit als Gratis-Beilage oder reduziert, das weiß ich nicht mehr so genau. 

So, nun noch zum ganzen Kleinkram:



Balenciaga "Florabotanica" Duftkarte (aus einer Zeitschrift)
Schönes, florales Design der Werbung :) Mehr aber auch nicht....ich mag sehr blumige, pudrige Düfte nicht so, dies war gar nicht mein Fall.

John Frieda, Repair & Fülle, Shampoo und Conditioner
Diese beiden Proben haben mir sehr gut gefallen, sowohl vom Duft her als auch von der Wirkung. Das Shampoo verleiht tatsächlich etwas Volumen; der Conditioner beschwert die Haare nicht, ist aber eigentlich für meine Haare trotz allem ein bisschen zu viel. Das Shampoo würde ich jederzeit nachkaufen, die Spülung nur gelegentlich verwenden.

Rival de Loop, Pure Skin, Clear-up Strip für unreine Haut
Davon habe ich ein Schächtelchen spontan beim letzten Rossmann-Einkauf mitgenommen. Ab und zu verwende ich am Kinn solche Strips. Die Wirkung fand ich ganz okay...jedenfalls deutlich besser als bei denen von Balea, die ich hier auch noch habe und bei der Verwendung darauf geachtet habe, ob es einen Unterschied gibt. Da ich dies nun mehrfach schon gelesen habe, dass viele zu den Clear up Strips von RdL tendieren, war mein Eindruck sicher keine Täuschung. Diese hier würde ich somit nachkaufen, auch, wenn weniger in der Packung sind und sie auch etwas teurer sind, glaube ich.

Nivea Volume Sensation, Volumen Shampoo
Diese Probe fand ich auch gut. Das Haar hat hier auch etwas mehr Volumen erhalten. Duft ebenso angenehm, würde ich auch kaufen, habe aber noch sehr viel anderes Shampoo hier.

L'Oréal Elvital Nutri-Gloss Crystal Shampoo, für glanzloses, normales bis feines Haar
Besonderen Glanz konnte ich nach der Verwendung dieser Probe nicht feststellen, aber da meine Haare coloriert sind, glänzen sie eigentlich immer recht schön :) Die Anwendung hat mich jedoch insofern überzeugt, als dass meine Haare nicht schlapp machten nach der Anwendung und das Produkt somit für feines Haar auch gut geeignet ist. Einen Kauf würde ich insofern in Erwägung ziehen.

Garnier Fructis, Farbschutz-Shampoo, für coloriertes oder gesträhntes Haar
Hiervon hatte ich gleich 5 Proben und ich dachte nur "Oh mein Gott, Fructis, bitte nicht"...Ich habe Fructis-Shampoo vor Jahren letztmalig benutzt und danach  nie wieder, egal, welche Sorte, es hat mein Haar unmöglich gemacht, also schlapp, stumpf, einfach nur schrecklich. Allerdings wollte ich mal sehen, ob meine Eindrücke von früher bestätigt werden, dann sind Proben ja sehr gut geeignet. Und, ich wurde positiv überrascht, insofern habe ich auch alle 5 Proben aufgebraucht :) Angenehmer Duft (das war ja schon immer so bei Fructis, daran lag es nie ^^), ob der versprochene Farbschutz stattfindet, vermag ich nicht zu beurteilen, denn bei mir hält meine Coloration mit jedem Shampoo gut (außer Anti-Schuppen-Shampoos, was ja auch erwiesenermaßen die Farbpigmente schneller herausspült). Insofern würde ich dieses Shampoo tatsächlich kaufen wollen, wenn ich keine Vorräte hätte.

Nivea, Diamond Touch, Creme Oil Dusche
Ich liebe ja Nivea wirklich, aber dieses Zeug ging gar nicht..den Duft mochte ich überhaupt nicht, fand ihn richtig unangenehm, so komisch chemisch-blumig...ein erfrischendes Gefühl hatte ich nach dem Duschen auch nicht, sondern einfach nur so als wäre ich in einen undefinierbaren Duftmix gefallen, besten Dank :) Die andere Probe davon, die ich noch hatte, ist dezent in den Mülleimer gewandert, sorry.

Kiehl's Ultimate Thickening Shampoo für dünnes Haar
Ich habe noch einige Proben von Kiehl's hier rumliegen. Ich kaufte dort mal ein Shampoo, irgendwann letztes oder vorletztes Jahr...und die Dame im Laden stattete mich großzügig aus. Dieses Shampoo war es allerdings nicht (aber ein anderes gutes, dessen Namen ich leider nicht mehr weiß), aber, die Probe hier war toll! Der Haarverdickungs-Effekt war schon beim Einschäumen merklich..meine Haare waren dann im trockenen Zustand wirklich recht voluminös, aber nicht übertrieben, sondern auf eine sehr natürliche Art und Weise. Das werde ich mir in jedem Fall vormerken, wenn ich wieder Shampoo benötige. Allerdings kosten 250 ml stolze 17 Euro..oh weh...vielleicht werde ich mir das mal mit einem Gutschein zulegen..irgendwie habe ich immer ein Händchen dafür, die richtig teuren Sachen alle toll zu finden ^^.

So, dann noch 3 Masken: 

Rival De Loop, Klärende Maske
Sehr gut klärend, kaufe ich regelmäßig nach.

Balea, Glücksmomente Maske, belebend
Ich glaube, sie war limitiert, aber ich mochte den Duft und die Pflegewirkung.

Balea, Anti-Age Maske, revitalisierend
Auch absolut in Ordnung, gibt reichhaltige Pflege, aber meine Mischhaut verträgt sie gut (verwende so Anti-Aging Masken allerdings auch nur so alle paar Wochen  mal).

So, das war es wieder. Gleich alles zack zack in den Mülleimer :)))

Mir macht das Aufbrauchen immer großen Spaß und ich danke Euch fürs Lesen dieses mal wieder sehr langen Postings:)

Liebste Grüße 
Euer Muddelchen